Wenn der Schulweg zur Gefahr wird

Der MDR bericht über die zunehmende Anzahl der Elterntaxi an den Schulen, die immer wieder zu brenzligen Situationen führen. Im  Beitrag geht es konkret um den morgendlichen Verkehr am Magdeburger Hegel-Gymnasium.

Der Schulleiter, Konrad Woitag, geht davon aus, dass mehr als die Hälfte seiner 950 Schülerinnen und Schüler mit dem Auto zur Schule gebracht werden. Eltern, die ihre Kinder morgens dort hinbringen halten in der zweiten Reihe oder parken in der  Einfahrt und blockieren damit den Rad- und Fußweg. Dadurch ist der Straßenverkehr stark behindert und es führt immer wieder zu gefährlichen Situationen. „Wenn der Schulweg zur Gefahr wird“ weiterlesen

Land schafft 1000 neue Lehrerstellen

Parlament beschließt Sofort-Paket gegen den Pädagogen-Mangel

Der Druck einer Volksinitiative gegen den Lehrermangel trägt Früchte: Bildungsminister Marco Tullner will 2018 gleich 1000 Lehrer einstellen. Von Alexander Walter

Magdeburg l Es sollte der Tag der Volksinitiative werden, es wurde der Tag des Bildungsministers. Vor der Abstimmung über die Anliegen eines Bündnisses für mehr Personal in den Schulen überraschte Marco Tullner (CDU) im Landtag gestern mit einem Vorstoß. Erstmals will er 2018 binnen eines Jahres mehr als 1000 neue Lehrer einstellen. Das wären bis zu 400 mehr als geplant. Das Ziel der Koalition, 14 500 Lehrerstellen bis 2021 zu besetzen, will Tullner so schon Anfang 2019 erreichen – und bei Bedarf weiter anpassen. „Land schafft 1000 neue Lehrerstellen“ weiterlesen

Initiative „Bildung in Not“ übergibt mehr als 2000 Protestkarten

Übergabe von Unterschriften im Bildungsausschuss im Landtag von der Elternrat-Initiative Bildung in Not am Donnerstag in Magdeburg. Foto: Elternrat-Initiative

Erneut hat die Elternrat-Initiative „Bildung in Not“ Unterschriften an den Bildungsausschuss des Landtages überreicht. Auf der Magdeburger Schulmesse Ende November war die Initiative mit einer Postkartenaktion gestartet worden. Seitdem dokumentieren Eltern von Schulkindern in Magdeburg und ganz Sachsen-Anhalt auf diesen Postkarten den Mangel und die Missstände an ihren Schulen. Gestern wurden weitere 2142 Postkarten aus über 24 Schulen an den Bildungsausschuss überreicht. Damit unterstützen die Eltern die Forderungen der Volksinitiative „Den Mangel beenden“. Über 2000 Karten waren bereits im Dezember übergeben worden. Foto: Elternrat-Initiative

 

Volksstimme Magdeburg 26.01.2018

Meile der Demokratie 20.01.2018

Der Stadtelternrat auf der Meile der Demokratie, in diesem Jahr unterstützend für die Elterninitiative „Bildung in Not“. Viel Zuspruch, viel Unterstützung, interessante Gespräche…

 

Auch der OB Dr. Lutz Trümper ist unserer Meinung: Endlich mehr Geld für Bildung vom Land!

 

 

Francke-Schüler laden Gäste ein

Zu einem Tag der offenen Tür an der Gemeinschaftsschule „August Wilhelm Francke“ heißen Lehrer und Schüler interessierte Gäste am Sonnabend, 27. Januar, in dem Gebäude an der Apollo-straße willkommen. Interessierte Eltern und Schüler sind an diesem Tag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Schule willkommen. Schüler und Lehrer präsentieren Unterrichts- und Projektarbeiten, in der Schulchronik kann gestöbert werden und es gibt viele Informationen über die Förderung von Schülern an der Gemeinschaftsschule. Das Schülercafé ist wird geöffnet sein, dort können die Besucher entspannt die neue Ausgabe der Schülerzeitung lesen oder der Schülerband lauschen. Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher, die Interesse haben, die Schule kennenzulernen.

Volksstimme Magdeburg 19.01.2018

Offene Türen am Einsteingymnasium

Schüler und Lehrer des Albert-Einstein-Gymnasiums im Olvenstedter Graseweg 36 laden für heute zum traditionellen Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr können nicht nur Campus und Gebäude besichtigt werden, sondern es gibt auch vielfältige Einblicke in die Unterrichtsarbeit und das außerschulische Leben am Albert-Einstein-Gymnasium, informiert Schulleiter Raimund Witte. Einsteinschüler gestalten für entdeckungsfreudige Jungen sowie Mädchen zudem eine Tour durch die Europaschule. Für interessierte Eltern findet ab 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula statt. Selbstverständlich wird auch für kleine Snacks gesorgt, mit denen sich die Besucher stärken können.

Volksstimme Magdeburg 19.01.2018

Leibniz-Schule stellt Angebote vor

Die Gemeinschaftsschule Gottfried Wilhelm Leibniz, Hegelstraße 22/23, lädt am kommenden Sonnabend, 20. Januar, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 12 Uhr stellen Schüler und Lehrer die Angebote der Einrichtung interessierten Eltern und ihren Kindern vor. Geplant sind in dieser Zeit u. a. Aufführungen der beiden Theater-AG sowie physikalische und chemische Experimente zum Ausprobieren. Die Umwelt und Medien AG zeigt die Arbeit mit modernen Medien im Sinne des Umweltschutzes. Außerdem wird das Produktive Lernen vorgestellt.

Volksstimme Magdeburg 18.01.2018

Tag der offenen Tür an IGS „Hildebrandt“ Neustädter See

Die Integrierte Gesamtschule „Regine Hildebrandt“ lädt am morgigen Freitag zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 16 bis 18 Uhr können sich alle Interessierten über das Schulprofil informieren und mit Lehrern und Schülern ins Gespräch kommen. Ausstellungen, Werkstattbetrieb, Präsentationen von Schülerarbeiten, Vorstellung von Arbeitsgemeinschaften sowie der Aktivitäten des Schülertreffs und der Schulsozialarbeit sollen einen Einblick in den Alltag der Ganztagsschule geben. Neben Berufs- und Studienberatung gibt es auch Proben von Schulband und Tanzgruppen.

Volksstimme Magdeburg 18.01.2018

Schulessen billig, aber nicht immer gesund

Studie: Zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse / Bessere Verpflegung wäre deutlich teurer

Eine aktuelle Studie kritisiert das Schulessen in Sachsen-Anhalt: Warmgehalten, statt frisch gekocht, zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse. Für eine ausgewogenere Verpflegung müssten die Preise deutlich steigen – das aber können oder wollen viele Eltern nicht zahlen. Von Alexander Walter

Magdeburg l Nirgendwo in Deutschland können Schulkinder so günstig Mittag essen wie in Sachsen-Anhalt. Mit 2,52 Euro (Kita 2,22 Euro) für eine Mahlzeit sind die Kosten seit 2008 (1,86 Euro) zwar um 35 Prozent gestiegen. „Schulessen billig, aber nicht immer gesund“ weiterlesen