Morgen wieder Schülerdemo vor Magdeburger Landtag

Schüler aus Sachsen-Anhalt wollen morgen erneut auch während des Unterrichts für den Klimaschutz demonstrieren. „Wir werden zu einer Demonstration in Magdeburg aufrufen“, sagte Fiona Lauer vom Bündnis „Fridays for Future Magdeburg“. Zur Kundgebung, beginnend am Domplatz, würden bis zu 200 Teilnehmer erwartet. Anders als vergangenen Freitag (10 Uhr) soll die Demo aber erst 12.30 Uhr beginnen. Für einen Teil der erwarteten Schüler wird der Unterricht dann bereits beendet sein. Ein Grund für die Zeitänderung sei die Zeugnisausgabe vor den Winterferien, sagte Lauer. „Es handelt sich aber nicht um ein Zugeständnis an das Bildungsministerium“, ergänzte sie. Bildungsminister Marco Tullner (CDU) besteht derweil auf Einhaltung der Schulpflicht. Seine Behörde hatte alle Schulleitungen im Januar aufgefordert, Verstöße dem Landesschulamt zu melden und im Einzelfall auf die Möglichkeit von Sanktionen hinzuweisen. „Fridays for Future“ kündigte derweil bereits weitere Schüler-Demos für März an.

Volksstimme Magdeburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.