Neue Schulen für Magdeburg

Einstimmig hat der Stadtrat gestern ein Ausbauprogramm für Schulen in Magdeburg bis 2024 beschlossen. Eröffnet werden sollen allein fünf neue Grundschulen in Stadtfeld, Alte Neustadt, Buckau, Cracau und an der Leipziger Straße. Weitere Ausbauten sind in Brückfeld und Altstadt geplant. Verwaltung und Stadtrat erkennen enormen Handlungsdruck wegen wachsender Schülerzahlen und der bereits bestehenden Enge in den Schulen. Eine größere Debatte zeichnet sich über den Ausbau weiterführender Schulen (ab Klasse 5) ab, die dem der Grundschulen folgen muss. Obwohl die Verwaltung den Bedarf für eine dritte Integrierte Gesamtschule (IGS) attestiert, lehnt Oberbürgermeister Lutz Trümper den Bau ab. Stattdessen setzt das Stadtoberhaupt auf die Stärkung der Gemeinschaftsschulen, die aus den Sekundarschulen hervorgingen.

Volksstimme Magdeburg 06.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.