Lieber Milch als Schokoriegel

Eine vier Meter hohe Kuh, Frischmilch von einer Milchtheke, Brot und ein Anschauungshänger mit einem modernen Kuhstall. Willkommen auf dem Schulhof der Grundschule im Hopfengarten. Sie ist eine von neun Schulen, die sich erfolgreich bei der landesweiten Aktion „Milch für alle“ beworben hatten.

Am Dienstag wurden die 196 Schüler mit einer gesunden Pausenverpflegung und Mitmachaktionen überrascht. „Damit soll für die Milch geworben werden. Sie war früher fester Bestandteil der Schülerversorgung und soll es auch weiterhin bleiben“, so Wolfgang Zahn von der Agrarmarketing-Gesellschaft Sachsen-Anhalt, die gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie dem Landfrauenverband Sachsen-Anhalt, Handelsketten und Großbäckereien die Aktion unterstützt.

Der Aktionstag setzt Milch „Lieber Milch als Schokoriegel“ weiterlesen

Gymnasium gewährt Blick ins Schulleben

Das Internationale Stiftungsgymnasium Magdeburg in der Agnetenstraße lädt zu einer Woche des offenen Unterrichts ein.

Vom 29. Oktober bis 2. November gewährt die Schule einen Einblick in das Schulleben und die Räumlichkeiten. An Schultagen kann die Schule, der Unterricht und die Pausen besucht werden, die Grundschüler und ihre Eltern können den realen Schulbetrieb sowie den Hortbetrieb und das Arbeitsgemeinschaftsangebot erleben.

Das Internationale Stiftungsgymnasium Magdeburg in Trägerschaft der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis Bernburg ist ein dreizügiges Gymnasium „Gymnasium gewährt Blick ins Schulleben“ weiterlesen

26 Autos zu schnell vor zwei Grundschulen

23Das Ordnungsamt hat mit den stadteigenen Blitzern in der vergangenen Woche die Geschwindigkeit von Autos vor Grundschulen gemessen. Geblitzt wurde vor den Grundschulen „Sudenburg“ und „Weitlingstraße“ . Vor beiden Schulen ist Tempo 30 erlaubt. 26 Fahrer waren schneller unterwegs, wobei kein Fahrzeug mit mehr als 20 Stundenkilometer zu schnell war, teilte die Verwaltung mit. Damit liegen alle Verstöße im Verwarngeldbereich. Der schnellste Pkw wurde mit 47 km/h gemessen.

Volksstimme Magdeburg 23.10.2018

Reformer Gymnasium fördert junge Kreativität

Eröffnet wurde die Ausstellung von Holger Julius, Fachbereichsleiter „Kunst“ an der Schule, der betonte, dass manche der Kunstobjekte durch eine handwerkliche Reife bestechen, so dass der Betrachter es gar nicht glauben könne, dass Schüler sie schufen. „Andere Arbeiten sind experimentell und gehen mit starker Ausdruckskraft bis ins Ungegenständliche“, meinte Julius, der mit seinen Kollegen die Kunstschau inzwischen seit Jahrzehnten kontinuierlich organisiert. Durch die gestalterischen Aktivitäten der Schüler entstand „Reformer Gymnasium fördert junge Kreativität“ weiterlesen

130 Jahre Schule in der Hegelstraße

Im Schulgebäude an der Hegelstraße 22/23 wird seit 130 Jahren unterrichtet. Untergebracht sind dort derzeit die Grundschule Hegelstraße sowie die Gemeinschaftsschule Gottfried Wilhelm Leibniz. Letztere lädt am morgigen Sonnabend anlässlich des Jubiläums von 10 bis 15 Uhr zu einem Tag der offenen Tür mit umfangreichem Festprogramm ein. Außerdem sind alle früheren Jahrgänge zu einem großen Klassentreffen willkommen.

Volksstimme Magdeburg 19.102018

Offene Türen im Siemensgymnasium

Interessierte Eltern und Kinder, die zurzeit die 4. bis 9. Klassenstufe besuchen, können sich am kommenden Sonnabend, 20. Oktober, von 9 bis 12 Uhr über die Ausbildung am Werner-von-Siemens-Gymnasium, Stendaler Straße 10, informieren. Beim Tag der offenen Tür werden u. a. auch die Bedingungen für die Zulassung zur Eignungsprüfung, der Termin der Aufnahmeprüfung und Hinweise zum Aufnahmeverfahren bekanntgegeben. Eine Anmeldung zur Eignungsprüfung ist an diesem Tag ebenfalls möglich.

Volksstimme Magdeburg 17.10.2018

Unis besetzen alle Lehramtsplätze

Die sachsen-anhaltischen Universitäten haben ihre zusätzlichen Studienplätze für angehende Lehrer komplett besetzt. Die Hochschule in Halle zählt 800 Erstsemester, so das Wissenschaftsministerium. Auch die Magdeburger Uni konnte ihre 200 Plätze vergeben. Im Kampf gegen Lehrermangel wurde die Zahl der Studienplätze um ein Viertel auf 1000 aufgestockt.

Volksstimme Magdeburg 13.10.2018

Info-Abend am Hegelgymnasium

Eine Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler bietet das Hegelgymnasium am Montag, 22. Oktober, ab 17 Uhr in der Aula der Schule in der Geißlerstraße 4 an. Themen des Abends sind unter anderem die Wege zum Studium, die Unterrichtsorganisation am Gymnasium, Stundentafel, die Fremdsprachenausbildung, aber auch Leistungsanforderungen, Lernverhalten und Sozialkompetenz als Voraussetzungen für den Besuch einer gymnasialen Oberstufe. Auch werden die außerschulischen Angebote vorgestellt.

Volksstimme Magdeburg 11.10.2018

Bündnis plant Volksbegehren für mehr Lehrer

Die Personallage an den Schulen ist schlechter als vom Bildungsminister eingeräumt, so ein Bündnis aus Gewerkschaften und Verbänden in Sachsen-Anhalt. Es erwägt erstmals ein Volksbegehren.

Fehlende Fachlehrer, Wegfall ganzer Arbeitsgemeinschaften – wegen des Lehrermangels platzte Eltern von Grundschülern in Zerbst vergangene Woche der Kragen. Bildungsminister Marco Tullner (CDU) übergaben sie 4100 Protestunterschriften. Auch in Roßla im Südharz gingen Eltern an die Öffentlichkeit: Weil an der Sekundarschule 7 von 29 Kollegen erkrankt waren, musste die Leitung tageweise ganze Klassen nach Hause schicken.

Einzelfälle oder Hinweis für eine Zuspitzung der Lage an den Schulen? Gewerkschaften und Opposition hatten zum Schuljahresbeginn vor neuen „Bündnis plant Volksbegehren für mehr Lehrer“ weiterlesen

Wenn die Schule Angst macht

Solvej ist in der achten Klasse. Die Schule macht ihr gerade keinen Stress, aber vor den Sommerferien sah das noch ganz anders aus. „Kurz vor der Zeugnisvergabe war es echt stressig, weil wir in kurzer Zeit viele Arbeiten geschrieben haben“, erinnert sich Solvej. Die Dreizehnjährige hatte viel gelernt, aber trotzdem war sie so nervös, dass sie am liebsten nicht zu den Prüfungen gegangen wäre.

Hinterher war sie mit dem Ergebnis der Prüfungen zufrieden. „In solchen Fällen ist die Angst nicht unbedingt schlecht“, sagt Christopher Kirchhoff, Chefarzt einer Kinder- und Jugendpsychiatrie in Münster. „Denn sie hilft uns, das Bestmögliche aus uns herauszuholen.“ „Wenn die Schule Angst macht“ weiterlesen