Waldorfschüler führen morgen Eurythmie vor

Zu einer Eurythmieabschlussveranstaltung der Klasse 12A lädt die Freie Waldorfschule für morgen, 3. März, in die Räumlichkeiten an der Kroatenwuhne ein. Beginn ist um 19 Uhr. Die letzte Prüfung am Ende der Schulzeit im Fach Eurythmie ist eine von den Schülern selbst erarbeitete Choreographie. Der Inhalt könnte ein Gedicht, ein Märchen, eine Erzählung, ein Musikstück – klassisch oder modern – oder auch Poetry-Slam sein.

Das Ziel der Eurythmie ist, Sprache in Bewegung zu übertragen. Dabei erarbeiten die Schüler nach festgelegten Regeln geometrische Formen, die eine Choreographie ergeben. Begleitet wird diese durch gesprochene Texte oder Musik, exakt abgestimmt auf die Bewegung. Die Kleidung muss keineswegs immer der traditionelle Schleier sein, der dazu dient, die Bewegungsabläufe besser zu visualisieren, heißt es in der Ankündigung zur Veranstaltung. Die Schüler freuen sich auf viele Besucher, die sich die Veranstaltung anschauen wollen.

Volksstimme Magdeburg 02.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.