Studienplätze auf den letzten Drücker

Freie Kapazitäten bei Lehramt, Elektromobilität, Maschinenbau oder Germanistik

Bis zum 15. September können sich Studieninteressierte noch an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bewerben. Neu im Angebot: Elektromobilität. Außerdem hat die Uni Magdeburg ihr Angebot in der Lehramtsausbildung für allgemeinbildende Schulen erweitert: Ab Oktober kann das Fach Mathematik mit Deutsch, Ethik, Physik, Sozialkunde oder Sport kombiniert werden. Das Lehramtsstudium in Magdeburg erfolgt über einen Bachelor- und Master-Abschluss. Das hat beispielsweise den Vorteil, dass man sich erst nach dem Bachelor, also nach drei Jahren „Studienplätze auf den letzten Drücker“ weiterlesen

Abc-Fest für Erstklässler in der Flora-Park-Bibliothek

Die Einschulung ist bald vier Wochen her, die Erstklässler haben sich langsam in ihrer neuen Umgebung an der Grundschule eingelebt. Nun lädt die Stadtteilbibliothek im Flora-Park alle Schulanfänger und ihre Eltern zu einem Abc-Fest ein.

Am kommenden Sonnabend, 15. September, soll von 10 bis 12 Uhr in der Einrichtung im Einkaufszentrum am Olvenstedter Graseweg 37 gefeiert werden. Geplant sind verschiedene Mal- und Bastelstationen, an denen unter anderem ein Origami-Notizbuch, eine Stiftebox und Bücherigel gefaltet, Lesezeichen bedruckt und „Abc-Fest für Erstklässler in der Flora-Park-Bibliothek“ weiterlesen

Schüler säen für Insekten

An der Hugo-Kükelhaus-Schule ist gestern ein Beet angelegt worden, auf dem besonders insektenfreundliche Pflanzen gesät wurden. Umweltministerin Claudia Dalbert war zu diesem Termin vor Ort. Denn ihr Ministerium hat die Aktion ins Leben gerufen. Schulen, Kindertagesstätten und Horte konnten sich bewerben und kostenlos eine Pflanzenmischung anfordern. Mehr als 50 Einrichtungen sind bereits bedacht worden, weitere werden noch folgen. Und in den kommenden Jahren soll die Aktion fortgesetzt werden.

Im Paket enthalten sind: eine Samenmischung mit einheimischen bienen- und insektenfreundlichen Pflanzen, kindgerechte Informationsflyer und wetterfestes Schild für die Wiese. Die Schülerinnen und Schüler können damit im Rahmen des Unterrichts, einer Projektarbeit oder im Schulhort eine Insektenwiese anlegen und sich mit dem Thema Artenvielfalt auseinandersetzen. Die Aktion läuft so lange, „Schüler säen für Insekten“ weiterlesen

Kind verschwindet unbemerkt

In der Grundschule an der Klosterwuhne wird das Netz, mit dem die Kinder beaufsichtigt werden, künftig noch engmaschiger gestrickt. Das berichtet die Pressesprecherin des Landesschulamtes, Silke Stadör, auf Volksstimme Nachfrage. Hintergrund ist das unbemerkte Verschwinden einer Erstklässlerin vom Pausenhof zu Beginn des Schuljahres.

Wie die Mutter des Kindes, Manuela Finzelberg, berichtet, sei ihre Tochter nach einer Hofpause nicht mehr ins Schulgebäude gelangt, weil die Türen bereits verschlossen worden waren, so dass Kinder und Lehrer im Haus das Gebäude zwar verlassen können, es für Fremde aber von außen nicht zugänglich ist. Die Sechsjährige verließ daraufhin das Schulgelände und war zunächst im Wohngebiet unterwegs „Kind verschwindet unbemerkt“ weiterlesen