7290 Schüler und 837 Lehrer infiziert

An rund 9 Prozent der Schulen in Sachsen- Anhalt ist der Präsenzbetrieb derzeit coronabedingt eingeschränkt. An 58 von 636 Schulen sind wegen aktueller Covid-19- Fälle Klassen oder Lerngruppen im Distanzunterricht, wie aus gestern veröffentlichten Zahlen des Bildungsministeriums hervorgeht. Zum Stichtag am Donnerstag waren 7290 Schüler infiziert, das entsprach knapp fünf Prozent (Vorwoche: 3,8 %).

Der Anteil der als positiv getesteten Lehrkräfte lag bei gut 7,3 Prozent, das waren 837 von gut 11 400. Hinzu kamen 5000 Schüler und 147 Lehrer in Quarantäne, die nicht selbst infiziert waren. 636 von 785 Schulen hatten ihre Zahlen gemeldet.

Volksstimme Magdeburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.