Ausgleich bei Schulproblemen ist möglich

Lese-Rechtschreib- Schwäche, Stottern, Dyskalkulie, körperliche Behinderungen und weitere Umstände können Kinder und Jugendliche einschränken, wenn es darum geht, schulische Herausforderungen zu bewältigen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Lern- und Arbeitsbedingungen anzupassen und den Zugang zum Lernstoff sowie das Erbringen von Leistungsnachweisen zu erleichtern. Eine Form davon ist der Nachteilsausgleich. Gemeinsam mit Experten informiert der Stadtelternrat beim Digitalen Elternstammtisch am Donnerstag von 18.30 bis 20 Uhr zu diesem Thema.

Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an Eltern, Fachkräfte und weitere Interessierte. Informationen und Zugangsdaten gibt es hier:

Volksstimme Magdeburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.