Land startet Impfungen an Schulen

Bildungsministerin Eva Feußner will Schülern ab 12 Jahren ab sofort Impfangebote in der Schule unterbreiten: „Passieren soll das mithilfe der mobilen Impfteams der Landkreise“, sagte die CDU-Politikerin im Interview. Der Startschuss soll heute in Weißenfels (Burgenlandkreis) fallen. Anlass ist die im Vergleich zu anderen Bundesländern geringe Impfquote bei 12-bis 17-Jährigen.

31 Prozent sind im Land vollständig geschützt, in Schleswig-Holstein etwa sind es 59 Prozent. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) kündigte gestern zudem eine Maskenpflicht auch im Unterricht für alle Jahrgänge, einschließlich Grundschulen, an. Bislang gilt die Maskenpflicht auf Fluren und Gängen, nur nach einem Positivfall greift sie auch im Unterricht. Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den meist ungeimpften Grundschülern lag gestern bei 2582 neuen Fällen je 100000 Kindern und Woche.

Volksstimme Magdeburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.