Beim Schulfest wird dem Regen getrotzt

Am Freitag feierte das Sportgymnasium Magdeburg ein großes Schulfest zum 65. Jahrestag der Magdeburger Sportschulen. Eltern, Schüler, Lehrer und Ehemalige feierten gemeinsam auf dem Schulhof und ignorierten dabei die grauen Wolken.

Wochenlang strahlt die Sonne von Magdeburgs Himmel und ausgerechnet gestern, pünktlich zum großen Schulfest des Sportgymnasiums Magdeburg, regnet und stürmt es. Aber das bisschen Wasser kann den Schülern, Lehrern und Ehemaligen die gute Laune nicht verderben. Denn statt lernen stand „Beim Schulfest wird dem Regen getrotzt“ weiterlesen

Neue Leitungen für Verwaltung und Schule

Mit der Erneuerung der Versorgungsleitungen des Verwaltungs- und Schulstandorts An der Steinkuhle/Lorenzweg befasst sich derzeit die Verwaltung. Der Standort An der Steinkuhle 6/Lorenzweg 81 umfasst über 70 000 Quadratmeter und wurde zum Ende der 1970er Jahre als komplexer, zusammenhängender Berufsschulstandort mit drei Schulgebäuden, einem Werkstattgebäude, zwei Sporthallen, einem sechsgeschossigen Schülerwohnheim und einem Mensagebäude errichtet. Anfang der 1990er Jahre wurde das Schülerwohnheim einschließlich der Mensa zum Verwaltungsgebäude umgenutzt und ist seitdem der Sitz des Baudezernates.

Für den gesamten Komplex gibt es „Neue Leitungen für Verwaltung und Schule“ weiterlesen

Abc-Fest für Erstklässler in der Flora-Park-Bibliothek

Die Einschulung ist bald vier Wochen her, die Erstklässler haben sich langsam in ihrer neuen Umgebung an der Grundschule eingelebt. Nun lädt die Stadtteilbibliothek im Flora-Park alle Schulanfänger und ihre Eltern zu einem Abc-Fest ein.

Am kommenden Sonnabend, 15. September, soll von 10 bis 12 Uhr in der Einrichtung im Einkaufszentrum am Olvenstedter Graseweg 37 gefeiert werden. Geplant sind verschiedene Mal- und Bastelstationen, an denen unter anderem ein Origami-Notizbuch, eine Stiftebox und Bücherigel gefaltet, Lesezeichen bedruckt und „Abc-Fest für Erstklässler in der Flora-Park-Bibliothek“ weiterlesen

Schüler säen für Insekten

An der Hugo-Kükelhaus-Schule ist gestern ein Beet angelegt worden, auf dem besonders insektenfreundliche Pflanzen gesät wurden. Umweltministerin Claudia Dalbert war zu diesem Termin vor Ort. Denn ihr Ministerium hat die Aktion ins Leben gerufen. Schulen, Kindertagesstätten und Horte konnten sich bewerben und kostenlos eine Pflanzenmischung anfordern. Mehr als 50 Einrichtungen sind bereits bedacht worden, weitere werden noch folgen. Und in den kommenden Jahren soll die Aktion fortgesetzt werden.

Im Paket enthalten sind: eine Samenmischung mit einheimischen bienen- und insektenfreundlichen Pflanzen, kindgerechte Informationsflyer und wetterfestes Schild für die Wiese. Die Schülerinnen und Schüler können damit im Rahmen des Unterrichts, einer Projektarbeit oder im Schulhort eine Insektenwiese anlegen und sich mit dem Thema Artenvielfalt auseinandersetzen. Die Aktion läuft so lange, „Schüler säen für Insekten“ weiterlesen

Edithagymnasium auf dem Weg nach Europa

Das noch junge Edithagymnasium am Lorenzweg hat sich aufgemacht nach Europa, arbeitet an seiner strategischen Profilierung und will sich als europäische Schule entwickeln. Die Schülerinnen und Schüler sollen später auf dem Markt bestehen können. Deshalb wurde die Vorbereitung auf die Berufswahl als europäisches Thema auf die Tagesordnung gesetzt. Wie die unter dem Dach der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) angesiedelte EU-Service-Agentur jetzt informierte, kann das Gymnasium dafür jetzt auf eine Förderung über 6200 Euro aus dem „Erasmus+“-Topf setzen.

Das Programm unterstützt Projekte für Bildung, „Edithagymnasium auf dem Weg nach Europa“ weiterlesen

Schüler schulen Senioren am Handy

Immer mehr Senioren nutzen das Handy für den engen Kontakt zur Familie, für soziale Medien oder zur Fotobearbeitung. Hilfreiche Tipps zur besseren Handhabung gibt es in den praxisnahen Kursen der AG „Dialog der Generationen“. Schüler oberer Klassenstufen geben dort ihre Handy-Erfahrungen weiter. Der nächste Kurs mit drei Terminen startet am 27. August im Norbertusgymnasium, Nachtweide 77. Anmeldung unter Tel. 60 04 46. Foto: „Dialog der Generationen“

Volksstimme Magdeburg 23.08.2018

Streitschlichter der Lindenhofschule zeigen Eltern, wie das geht

„Wir wollen Ihnen heute etwas über die Streitschlichtung erzählen und Ihnen zeigen, dass wir mit gezielten Fragen anderen Kindern helfen können, einen Streit zu schlichten.“ Mit diesen Worten eröffnete Selma, Schülerin der Ganztagsgrundschule „Lindenhof“, den thematischen Elternabend. Zum Thema „Mediation – Streitschlichtung in der Grundschule“ stellten die Kinder den Eltern den Aufbau einer Mediation vor, präsentierten dem Publikum eine Schauschlichtung und berichteten von ihren Erfahrungen als Streitschlichter in der Schule.

Seit zwei Jahren nehmen die Kinder einmal in der Woche an der Arbeitsgemeinschaft Streitschlichtung teil. Diese wird seit sieben Jahren von der Schulsozialarbeit der Lindenhofschule (Deutscher Familienverband) angeboten. Bei der Arbeitsgemeinschaft haben sich die Schülerinnen und Schüler mit der Entstehung von Konflikten auseinandergesetzt, haben gelernt, wie sie diese ruhig und sachlich lösen. Die Kinder haben die Abschlussprüfung bestanden und sind seit einem Jahr vollausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren. Die Präsentation wurde mit großem Beifall gewürdigt.

Volksstimme Magdeburg 20.06.2018

Tüftler wollen auch in Zukunft Energie sparen

Energie-Sparprojekt: Schüler der Grundschule „Am Pechauer Platz“ spüren Schwachstellen auf.

Aus dem Zimmer raus, Licht aus. Das ist eine ganz einfache Regel an der Grundschule „Am Pechauer Platz“. Seit Ende 2015 nimmt die Schule in Cracau am Projekt „Fifty-Fifty – Energiesparen an Magdeburger Schulen“ teil. Mit ihren Energiesparmaßnahmen können die Schüler nicht nur einen echten Beitrag für die Umwelt leisten, sondern noch ordentlich Geld erwirtschaften. „Fifty-Fifty“ bedeutet, dass die Schulen die Hälfte der Energiekosten, die sie für die Stadt als Schulträger eingespart haben, in ihre Schulkasse ausbezahlt bekommen.

In der Landeshauptstadt sind im vergangenen Schuljahr im Rahmen des „Fifty-Fifty-Energie-Sparprojektes“ „Tüftler wollen auch in Zukunft Energie sparen“ weiterlesen

Magdeburger Schüler sparen Energiekosten

Magdeburger Schulen haben beim „Fifty-Fifty-Energie-Sparprojekt“ im Schuljahr 2016/17 rund 5400 Euro Energiekosten eingespart.

In Magdeburg sind im Schuljahr 2016/17 im Rahmen des „Fifty-Fifty-Energie-Sparprojektes“ rund 10 Tonnen CO2 und 5400 Euro an Energiekosten eingespart worden. Das wurde bei der Abschlussveranstaltung des Projektes am 2. Mai 2018 bekanntgegeben.

An dem Projekt nahmen teil: die Gemeinschaftsschulen Oskar Linke, Gottfried Wilhelm Leibniz und Johann Wolfgang von Goethe, die Grundschulen Am Fliederhof, Am Kannenstieg und Am Pechauer Platz sowie das Editha-Gymnasium.

Mit einer Wetterstation „Magdeburger Schüler sparen Energiekosten“ weiterlesen

Ottersleber Schule wird zum Abenteuerland

Hoffest morgen an der Richard-Dembny-Straße / Auftritt und Mitmachaktionen von 15 bis 17.30 Uhr geplant
Der Hof der Grundschule Ottersleben verwandelt sich am Mittwoch in eine launige Partymeile. In der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr laden der Förderverein der Grundschule sowie das Lehrerkollegium und der Hort des Ottersleber Lebenskreises zu einem Hoffest an der Richard-Dembny-Straße ein. Das Motto des mittlerweile dritten Festes dieser Art lautet „Mit Musik durchs Abenteuerland“. Kinder und ihre Eltern sowie Freunde und Bekannte sind herzlich dazu eingeladen. Denn hier haben die Jungen und Mädchen einen großen Auftritt: Der Chor und die Tanzgruppe der Grundschule werden ebenso einen Querschnitt ihres Könnens präsentieren wie Hortkinder der 4. Klassen, die in bunten Kostümen und unter selbst gebastelten Masken zur Musical-Musik von „Der König der Löwen“ auftreten wollen. „Ottersleber Schule wird zum Abenteuerland“ weiterlesen